Cfdlx

Cfdlx

Diese Varianten sind mit eingebauter CF-DLX Steuerkarte mit Diagnosefunktion für Bruch von Last, Sicherung und Thryristor. Die Steuerkarte soll auf 24DC versorgt werden. Diese Modelle sind besonders geeignet zur Steuerung von induktiven und ohmschen einphasigen Lasten wie Primärgruppe der Transformatoren mit ohmscher Last auf Sekundärgruppe, Starten von Großmaschinen und Heizelementen, deren Widerstand temperaturabhängig ist. Betriebsspannungen: 230-440V und 120V und 500 auf Anfrage.

Technische Daten:

Versorgung auf 24VAC-DC 30mA. Steuersignale 0-10V DC, Potentiometer 10K ohm . 0-20, 4-20mA mit Widerstand ab 400 ohm auf Klemmen 5(- gemeinsam ), 6(+ Eingang). – Rasche Leistungsabbruch auf 20mS bei externem Kontakt.

Steuerkarte mit Steuersignalsbegrenzung. – Soft-start Einschalten Funktion und Auto-Speicherung auf 500mS – Lastbruchmeldung, Sicherung und Halbleiterrelais mit logischem Ausgang 16VDC 20mA (Innendiode zur Parallelschaltung mehrerer Steuerkarten für eine einzige Lastbruchmeldung).

BETRIEB DER DIAGNOSEFUNKTION

Messgerät zur Steuerung der elektrischen Spannungslosigkeit am Eingang und Ausgang des Halbleiterrelais. Steuersignal auf 100% beim offenen Phasenwinkel auf 2%. Falls der Kalibrierungswert durch das Steuersignal überstiegen wird, wird die Störungsmeldung ausgelöst. Beispiel 10,5V auf 10,0V. Zur Meidung soll der “Trimmer zur Signalbegrenzung” langsam gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden.

Artikelnummer: Cfdlx Kategorie:
COD
PDF DOWNLOAD
CF-DLX